Glasfaser für das Gewerbegebiet Denkendorf

Die über 170 Unternehmen im Gewerbegebiet in Denkendorf erhalten bei Abschluss eines Vertrages Anschluss ans Gigabit-Hochgeschwindigkeitsnetz der Telekom. Die Telekom hat daher jetzt mit den Detailplanungen und Umsetzungen für den Glasfaserausbau begonnen. Firmen erhalten den Einbau des Gigabit-Anschlusses ohne zusätzliche Kosten. Das Angebot auf Glasfaser reicht vom asymmetrischen 100 MBit/s-Geschäftskundenanschluss über den symmetrischen 1 GBit/s-Anschluss bis hin zu direkten Übertragungswegen mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 GBit/s. Die Telekom wird dafür rund 4 Kilometer Glasfaser verlegen und Glasfaser-Verteiler aufstellen, über die die Unternehmen direkt an die Glasfaser angebunden werden.

„Eine schnelle Internetverbindung ist heutzutage, gerade in unserer pulsierenden Wirtschaftsregion auch bei uns im Ort, ein wichtiges Standortkriterium“, freut sich Denkendorfs Bürgermeister Ralf Barth über die Zusage der Telekom. „Gerade für die bislang schwach versorgten Betriebe und Unternehmen ist die Ausbauankündigung seitens der Telekom ein großer Gewinn“, sagt Barth und dankt allen Beteiligten für ihr Engagement und Geduld während der Vorvermarktungsphase.