Glasfaser für das Gewerbegebiet in Schwieberdingen

Schwieberdingen, 29. Juli 2020

  • Telekom baut im Gewerbegebiet Glasfaser bis zu 1 GBit/s aus
  • Hohe Bandbreiten für rund 120 Gewerbetreibende
  • Über 7 Kilometer Glasfaser und 6 neue Verteiler

Die Würfel sind gefallen: In Schwieberdingen können rund 120 Gewerbetreibende im Gewerbegebiet Schwieberdingen bei Abschluss eines Vertrages jetzt Anschluss ans Gigabit-Hochgeschwindigkeitsnetz der Telekom erhalten. Über 20 Unternehmen haben sich bereits im Vorvermarktungszeitraum für das schnelle Netz entschieden. Die Telekom beginnt jetzt mit dem Bau. Firmen, die sich während des Vorvermarktungszeitraums für die Telekom entschieden haben, erhalten den Einbau des Gigabit-Anschlusses ohne zusätzliche Kosten. Das Angebot auf Glasfaser reicht vom asymmetrischen 100 MBit/s-Geschäftskundenanschluss bis zum symmetrischen 1 GBit/s-Anschluss. Die Telekom wird dafür über sieben Kilometer Glasfaser verlegen, sechs Glasfaser-Netzverteiler aufstellen und die Unternehmensstandorte direkt an das Glasfasernetz anbinden.

„Eine schnelle Internetanbindung mit ausreichender Bandbreite ist heutzutage ein wesentliches Standortkriterium für jedes Unternehmen jedweder Branche. Mit dieser zukunftsfähigen Infrastruktur wird die Attraktivität des Gewerbestandortes Schwieberdingen weiter gestärkt“, sagt Bürgermeister Nico Lauxmann.

„Ganz gleich ob Großkonzern oder Kleinunternehmer, für alle stehen nun die gleichen Möglichkeiten offen, um im modernsten Glasfasernetz nahezu unbegrenzt Bandbreite zur Verfügung zu haben“, sagt Viktor Kostic, Geschäftsführer des Zweckverbands Kreisbreitband Ludwigsburg.

„Wir freuen uns sehr, dass die Schwieberdinger Firmen vom Kooperationsvertrag zwischen der Region Stuttgart und der Deutschen Telekom profitieren und jetzt Glasfaser bis ins Gebäude bekommen“, erklärt Matthias Gauger, Technikleiter der Gigabit Region Stuttgart GmbH (GRS). „Für Unternehmen ist schnelles Internet ein Wettbewerbsfaktor, der immer wichtiger wird. Glasfaser ist die einzige Technologie, die im Prinzip unbegrenzte Bandbreiten zulässt und deshalb zukunftssicher ist.“

„Wir freuen uns, unseren Geschäftskunden in Schwieberdingen zukünftig Glasfaseranschlüsse im Gewerbegebiet anbieten zu können. Wir werden das Projekt zügig umsetzen und die Betriebe mit modernster Technik versorgen. Wir bieten den Unternehmen damit die beste Infrastruktur für die Digitalisierung,“ sagt Joachim Otto, Leiter Außendienst Infrastrukturvertrieb Südwest der Deutschen Telekom.

Weitere Infos unter:

Kooperation von Deutscher Telekom und der Gigabit Region Stuttgart

Der Ausbau in Schwieberdingen ist Ergebnis einer Kooperation der Gigabit Region Stuttgart GmbH mit der Deutschen Telekom. Im Fokus des Gigabitprojekts steht der partnerschaftliche Ausbau des ultraschnellen Glasfasernetzes. Bis 2025 sollen zudem 99 Prozent der Bevölkerung Mobilfunk (LTE) nutzen können. Außerdem ist geplant, ein leistungsstarkes 5G-Netz zügig aufzubauen. Der Vertrag ist in dieser Dimension deutschlandweit einmalig. Weitere Unternehmen sollen die nun entstehende digitale Infrastruktur zu fairen und marktüblichen Konditionen nutzen können. Zudem soll das Programm Investitionen weiterer Marktteilnehmer in Glasfaser stimulieren.

Das Ausbaugebiet umfasst derzeit 174 Kommunen in der Stadt Stuttgart sowie in den fünf benachbarten Landkreisen Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg und Rems-Murr. In dem Ballungsraum leben rund 2,8 Millionen Menschen. Etwa 140.000 Unternehmen sind dort angesiedelt.

Deutsche Telekom

Corporate Communications

Lena Raschke

Tel.: 0228 181 – 49494

E-Mail: medien@telekom.de

Region Stuttgart

Gigabit Region Stuttgart GmbH

Helmuth Haag

Tel.: 0711 400 917 13

E-Mail: helmuth.haag@gigabit-region-stuttgart.de

Weitere Informationen für Medienvertreter:

www.telekom.com/medien

www.telekom.com/fotos

www.twitter.com/deutschetelekom

www.facebook.com/deutschetelekom

www.telekom.com/blog

www.youtube.com/telekomnetz

www.instagram.com/deutschetelekom

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil